100-jahre-vdd-mittelrheinDie Gruppe „Mittelrhein“ im „Verein Deutsch-Drahthaar e.V.“ Im Bonnheimer Hof in Hackenheim (Bad Kreuznach) feierten die Mitglieder und ihre Freunde in stilvollem Ambiente dieses besondere Jubiläum. Edmund Kohl, der 1. Vorsitzende, begrüßte seine Mitglieder und Gäste aus Politik, verschiedenen Verbänden, benachbarten Gruppen und Vorstandsmitglieder des VDD. Landrat Franz Diehl und Ortsbürgermeisterin Silvia Felz überbrachten ihre Glückwünsche. Kurt Alexander Michael, Präsident des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz, ging in seiner Ansprache auf jagdpolitische Themen ein und gratulierte im Namen des LJV.

Vizepräsident Uli Augstein, Vertreter des JGHV, befreundete Jagdgebrauchshundevereine und Nachbargruppen schlossen sich den guten Wünschen an. Ehrenvorsitzender Uwe Tabel begeisterte die Gäste in seinem Festvortrag in der ihm eigenen, brillanten Art. Rolf Tupat, 2. Vorsitzender des Hauptvereines VDD, zeichnete verdiente Mitglieder aus.

auszeichnungen-mitgliederAus seinen Händen erhielten verdiente Mitglieder verschieden Auszeichnung eine besondere Auszeichnung erhielt der Zuchtwart Otmar Klamp und der erste Vorsitzende der Gruppe „Mittelrhein“, Edmund Kohl, die „Goldene Hegewald Nadel“ des VDD. Der Gast mit der weitesten Anreise, Brand Hardy aus der Gruppe Nordamerika, erhielt als Dankeschön ein ganz besonderes Jubiläumsmesser. Die Verlosung von 100 Preisen, einschließlich eines Hirschabschusses, krönte die Veranstaltung, die bei Livemusik die Hundefreunde bis in den Morgen auf den Läufen hielt.

Margret Reugels